Zum Inhalt der Seite springen

Industriebau: Neubau eines Büro- und Produktionsgebäudes

Kunde: Walz Leasing GmbH, Lonsee

Projektkennzahlen

Bauherr Walz Leasing GmbH, Lonsee
Planung 1997
Fertigstellung 1998
Fläche 2.480 m²
Rauminhalt 13.800 m³

Projektbeschreibung

Entwurfsidee war der massive Gebäuderücken, in den ein transparenter Glaskörper eingeschoben wurde. Die Produktionshalle besteht aus einem Stahlbetonfertigteilskelett. Die Außenwände sind mit einer anthrazit beschichteten Aluminiumwelle verkleidet. Das Verwaltungsgebäude wurde als Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminiumprofilen mit einer Sonnenschutzisolierverglasung ausgeführt. Das Dach besteht aus einer Stahlbetondecke mit aufgesetzten Stahlbindern und Kalzip-Eindeckung als demontables Dach für eine eventuelle spätere Aufstockung. Die Zweischichtigkeit der Fassade durch die Überlagerung von transparenten und massiven Elementen verleiht dem Gebäude Tiefe und Plastizität. 

Downloadbereich