Zum Inhalt der Seite springen
Seidel Architekten Zwick Fertigungsgebäude 2
Seidel Architekten Zwick Fertigungsgebäude 2

Industriebau - Neubau eines Fertigungsgebäudes

Kunde: ZwickRoell GmbH & Co. KG, Ulm-Einsingen

Projektkennzahlen

Bauherr ZwickRoell GmbH & Co. KG, Ulm-Einsingen
Planung 2001
Fertigstellung 2001
Fläche 3.930 m²

Projektbeschreibung

Planung und Ausführung mussten innerhalb eines 3/4 Jahres realisiert werden. Als Planungsgrundlage für die Entscheidung wurde im Vorfeld ein Generalbebauungsplan erarbeitet, der das Gesamtgrundstück untersuchte und die Entwicklung der Baulichkeiten aufzeigte. Erst auf dieser Basis wurde die Lage des Neubaus festgelegt. Hauptaugenmerk des Entwurfs war eine gute Funktionalität bei klarer Architektursprache sowie ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit. Das Gebäude ist so ausgelegt, dass es in östlicher Richtung erweitert werden kann.

Die Fassaden werden geprägt durch das umlaufende Oberlicht, welches eine hervorragende Belichtung sowohl in die Produktionsbereiche als auch in die Verwaltungsbereiche ermöglicht. Vorgestellte Wandscheiben sollen eine andere Nutzung auch in der Fassade ablesbar machen. Das Gebäude besteht aus einer Stahlbeton-Fertigteil-Konstruktion üblicher Prägung, einer vorgehängten Thermowandfassade sowie einer üblichen Trapezblechdeckung mit Folienabdichtung. Es erhielt eine hochwertige und umfangreiche betriebstechnische Ausstattung, z. B. Kranbahnen, Labors, Lackiererei etc.