Zum Inhalt der Seite springen

Industriebau: Neubau eines Produktions- und Lagergebäudes

Kunde: Kahler GmbH, Buch

Projektkennzahlen

Bauherr Kahler GmbH, Buch
Planung 1998 - 2000
Fertigstellung 2001
Fläche 2.320 m²
Rauminhalt 15.200 m³

Projektbeschreibung

Das Betriebsgebäude entstand in einem weitläufigen, von der Gemeinde neu erschlossenen Gewerbegebiet und schließt dieses in westlicher Richtung ab. Beim Gebäudeentwurf stand im Vordergrund eine wirtschaftliche Lösung zu finden, bei der Produktion, Lagerhaltung, Verwaltungs- und Sozialbereich in möglichst wirtschaftlicher Weise zusammengefügt werden sollten. Die daraus entstandene Industriearchitektur besticht trotz ihrer Schlichtheit und Strenge durch ausgewogene Proportionen und zeigt, wie man mit einfachen Mitteln gute Industriearchitektur verwirklichen kann.

Der Industriebau ist so im Grundstück platziert, dass es um mehrere künftige Bauabschnitte erweitert werden kann. Das Gebäude besteht aus einem Stahltragwerk mit Fachwerkbindern im Hallenbereich sowie einer Thermowandfassade, Trapezblechdeckung und Folienabdichtung in üblichem Industriebaustandard. Der eingeschobene Büro- und Sozialbereich wurde massiv erstellt und erhielt eine großzügige Aluminiumverglasung. Die Innenräume des Bürotraktes wurden konsequent der hochwertigen Linie angepasst und verstärken den repräsentativen Charakter der Gesamtanlage. 

Downloadbereich