Zum Inhalt der Seite springen

Produktionshalle

Kunde: Kastilo Technische Gewebe GmbH, Ulm-Einsingen

Projektkennzahlen

Bauherr Kastilo Technische Gewebe GmbH, Ulm-Einsingen
Planung 2015
Fertigstellung 11/2016
Fläche 770 m²
Rauminhalt 5.111 m³
   
Fotos: Kastilo, ingo rack : fotografie

Projektbeschreibung

Für die Kastilo Technische Gewebe GmbH wurde im Gewerbegebiet Ulm-Einsingen eine bestehende Produktionshalle nach Süden hin erweitert. Bei der Architektur wurde das teilweise starke Gefälle des Baugründstücks mit berücksichtigt.

Die ursprüngliche Produktionshalle wurde mit einem zweigeschossigen Anbau erweitert. Das Untergeschoss der Halle wurde in Massivbauweise geplant und gebaut. Das Erdgeschoss wurde im direkten Anschluss teils in Massivbauweise gefertigt, die Südseite des Gebäudes wurde in Holzständerbauweise erstellt. Die Fassade dort ist mit Alu-Wellplatten verkleidet und entsprechend hinterlüftet. Hier wurden Teile der ursprünglichen Hallenfassade wie Fenster und Sonnenschutz wieder integriert.

Während der Erweiterungsmaßnahme der Halle konnte die Produktion uneingeschränkt weiterlaufen.

Eine Photovoltaikanlage wurde auf der gesamten Dachfläche montiert. Der energetische Standard der ENEV 2014 wurde eingehalten.

Südlich der neuen Produktionshalle wurde der Platz neu gestaltet. Dieser bildet die neue Zufahrt der Firma. Die Stellplätze sowie der Großteil der Hoffläche sind mit versickerungsfähigem Pflasterbelag belegt.