Zum Inhalt der Seite springen
Seidel Architekten IKK Zentrum Dettelbach 5

Informations-, Kultur- und Kommunikationszentrum, Stadt Detterlbach

Architekturwettbewerb

2. Preis

Projektbeschreibung

„Wein und Stein” – Die Stadt Dettelbach

Die Stadt Dettelbach liegt im Herzen der Weinbauregion Franken, deren Weine ihre besondere Qualität aus den Kalksteinböden der Region gewinnen. Angesichts der funktionalen Ausrichtung des gesamten Gebäudekomplexes (Weinmuseum, Vinothek, Informationszentrum) und der regional vorherrschenden Baumaterialien ist dies unser Entwurfsansatz. Ortstypische Merkmale werden in unserem Entwurf thematisch verarbeitet und modern interpretiert.

 

Städtebau

Der Neubau des Kommunikationszentrums bildet in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rathaus den Auftakt der „Stadtentdeckung”. Der Entwurf nimmt die historischen Bebauungskanten auf, zitiert das ortstypische Steildach, dessen Giebel in der Höhenentwicklung zwischen Rathaus und Altstadtensemble vermittelt und erzeugt eine notwendige Signifikanz für Gäste vom Rathausplatz (Auftakt für Touristen) her kommend. Die Lage des Hauptzugangs des Gebäudes an der Ecke Rathausplatz/Bohnmühlgasse stärkt die historische Wegverbindung Rathauspassage – Bohnmühlgasse – Markt. Der vorgeschlagene Rücksprung der Gebäudeaußenkanten im Erdgeschoss resultiert aus der Korrespondenz zur Rathauspassage, unterstützt die Bewegungsströme vom Rathausplatz und schafft einen großzügigen geschützten Eingangsbereich.