Zum Inhalt der Seite springen
Seidel Architekten Doppelhäuser in Ulm 8

Privater Architekturwettbewerb Doppelhäuser in Ulm

1. Platz

Auf einem bereits bebauten Grundstück in Ulm sollen zwei neue Doppelhäuser entstehen. Hierzu wurde seitens der Bauherrschaft ein kleiner, privater Architekturwettbewerb ausgelobt, aus welchem Seidel:Architekten als Gewinner hervorging.

Der Entwurf sieht zwei gleiche Baukörper vor, welche in Nord-Süd Richtung leicht zueinander verschoben sind. Dies begründet sich durch die auf dem Grundstück vorherrschenden Baugrenzen.

An jedes Doppelhaus gliedern sich ein Gartenanteil sowie ein Carport an. Die Erschließung erfolgt stirnseitig über einen gedeckten Eingang.
Im Erdgeschoss befindet sich der offen gestaltete Wohn-/Essbereich mit Küche. Das 1.Obergeschoss beheimatet zwei Kinderzimmer, ein Bad sowie einen kleinen Aufenthaltsflur. Ein Elternschlafzimmer mit Ankleidezimmer, Bad und Dachterrasse finden im Dachgeschoss Platz. Die Technik, ein Wirtschaftsraum und ein Büro sind im Untergeschoss untergebracht.

Die Baukörper folgen einer ruhigen, klassischen Architektursprache. Große Verglasungen erfüllen die Räume mit ausreichend Licht und schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre. Die Materialwahl beschränkt sich auf Putz und Holz. Die geplanten Einheiten haben jeweils eine Nutzfläche von ca. 170m² und werden im Frühjahr 2017 bezugsfertig sein.